Beziehung retten - Wie man die Beziehung durch Fremdgehen retten kann - Fremdgehen

Wie man die Beziehung durch Fremdgehen retten kann

Du durchlebst gerade eine komplizierte Zeit mit deinem Partner, möchtest aber eure Beziehung retten anstatt sie einfach aufzugeben?
Dafür gibt es verschiedene Ansätze. Und warum probierst du nicht einmal einen Ungewöhnlichen aus?

Was tun, wenn eine Beziehung in Schieflage gerät?

Dass eine Beziehung nicht mehr richtig rund läuft, kann mehrere Ursachen haben:

  • Manchmal kommt der Verfall schleichend. Beide Partner sind so stark ins Berufsleben oder private persönliche Situationen eingebunden, dass sie kaum noch Zeit füreinander haben.
  • Zuweilen ist es auch der plötzliche große Knall, weil einer der beiden sich schlagartig verändert oder nicht bereit ist, manche Wünsche des anderen mitzutragen. Sich dieser aber irgendwann nicht mehr bescheiden kann oder will.

Unabhängig von der Ursache besteht meist das Bedürfnis, die Beziehung retten zu wollen. Aber wo anfangen?

Wenn du dich in einer ähnlichen Situation befindest, fühlst du dich sicherlich manchmal mit einer Mammutaufgabe konfrontiert. Die dir ab und an immer wieder neue Knüppel zwischen die Beine wirft. Ganz abgesehen davon, dass sie vielleicht auch neue Situationen und Wünsche ans Tageslicht kommen lässt…

Was, wenn dein Lebensentwurf plötzlich ganz anders zu sein scheint, als der deines Partners? Oder wenn du feststellst, dass ihr bestimmte Werte doch nicht zu teilen scheint? Zumindest nicht in dem Maße, in dem du davon ausgegangen bist?

Dann ist miteinander reden angesagt, wenn du die Beziehung retten willst. Denn nur wer miteinander redet, hat eine Chance darauf, die Gedankengänge seines Partners zu erfahren. Was anschließend daraus wird, steht auf einem weiteren Blatt Papier.

Was wenn dein Partner für dein Gesprächsbedürfnis taub ist?

Das ist ein schwieriges Problem, dass sich nicht ohne Weiteres klären lässt. Nur eines ist definitiv keine Lösung: Den Frust immer weiter in dich hineinzufressen und dich der Situation einfach zu ergeben.

Gerade dann, wenn sexuelle Unzufriedenheit eine Rolle spielt, tun sich weitere ‚Abgründe‘ auf.
Da wären beispielsweise folgende Fragen:

  • Kann ein erotischer Input von außen dazu beitragen, dass du dich besser fühlst? Und damit auch mit mehr Selbstbewusstsein auf deinen Partner zu gehst?
  • Trägt er gegebenenfalls dazu bei, dass sich manche Wünsche erfüllen und eine ganz neue Grundlage entsteht?
  • Entdeckst du vielleicht wieder, was du an deinem Partner besonders schätzt?

Kurz gesagt: Deine Gedanken drehen sich um die Frage, ob du per Fremdgehen deine Beziehung retten kannst. Aber ist dem wirklich so?

Kann Fremdgehen eine Beziehung retten? Und wenn ja, unter welchen Umständen?

Die gute Nachricht für alle Pokerfaces zuerst: Per fremdgehen eine Partnerschaft zu kitten, ist bei Weitem nicht unmöglich. Es ist sicherlich nichts für alle Paare und damit keine hundertprozentige Patentlösung für jeden Fall. Diese 21 Personen haben es dennoch versucht und anschließend in Bezug auf ihre bestehende Partnerschaft das große Los gezogen.

Wie haben sie das geschafft?

Wie bereits angedeutet, haben sie sich nicht einfach in ihr unbefriedigtes Schicksal ergeben. Die Gründe, warum sie fremdgehen, sind natürlich sehr verschieden.

Allerdings haben sie – sofern die Alleingänge bekannt wurden – immer ein Ziel: Sich selbst und/ oder dem Partner vor Augen zu führen, dass man durchaus Lust auf Liebe, Zärtlichkeit und Leidenschaft hat. Dass man begehrenswert ist. Und das nichts vom Himmel fällt, sondern dass man sich aktiv um sein Sexleben kümmern muss.

Du kannst deine Beziehung retten, indem du aktiv wirst und deine Attraktivität nicht nur von deinem Partner abhängig machst.

Ein gutes Selbstwertgefühl ist der erste Schritt zur Besserung. Ganz davon abgesehen, dass es dich auch für deinen Partner zu einem (wieder) ernstzunehmenden Gegenüber macht. Sobald er feststellt, dass er sich ins Zeug legen muss und eine gute Partnerschaft kein Selbstläufer ist, kommt er eventuell aus seinem Schneckenhaus heraus.

Etwas anders sieht es aus, wenn sein Job deinen Partner sehr in Anspruch nimmt. Möglicherweise liegt keine böse Absicht vor und er ist sich der Situation gar nicht wirklich bewusst. In der Tat macht er es nicht besser, wenn er Redewünsche deinerseits abtut.
Doch vielleicht öffnet ihm ein Seitensprung deinerseits ja die Augen…?

Die „optimalen“ Umstände zum Fremdgehen gibt es eigentlich nicht

Wahrscheinlich wirst du selbst wenig begeistert sein, wenn dein Partner dir einen Seitensprung beichtet.

Kein Wunder, weil er immer andeutet, dass

  • etwas im Argen liegt und
  • einer von euch beiden eine Entscheidung ohne den anderen getroffen hat.

Allerdings lässt er offensichtlich werden, dass auf einer Seite ein Bedürfnis bestand, dass der andere nicht oder nicht ausreichend vor Augen hatte. Diese Erkenntnis tut zwar fast immer im ersten Moment sehr, sehr weh. Sie kann nach einiger Zeit jedoch quasi heilsam sein.
Unter anderem deshalb, weil beispielsweise fehlende Zeit und Zuwendung eben nicht jedem direkt ins Gesicht springen. Nach einem Seitensprung aber sehr wohl wahrgenommen werden.

Beziehung retten - Wie man die Beziehung durch Fremdgehen retten kann - Fremdgehen

Was für positive Folgen kann das Fremdgeh-Abenteuer haben?

Wir sind eben doch nicht nur du und ich, sondern noch ein wir

Natürlich besteht ein Pärchen aus zwei Personen. Optimalerweise aus zwei Personen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen und eine gefühlsmäßige Einheit bilden.
Was nicht bedeuten muss, dass beide in allen Hinsichten der vollkommen identischen Meinung sein müssen. Geschweige denn zu allen Aspekten des gemeinsamen Lebens den gleichen Zugangsweg haben.

Aber es sollte schon klar sein, dass das Beziehung retten nur dann funktioniert, wenn beide noch in diese Partnerschaft investieren wollen. Und wenn ein Seitensprung dazu beiträgt, dass du erkennst, dass dir dein Partner doch noch nicht egal ist – warum nicht?
Gerade in Kombination mit anderen Flirt- und Sexpartnern wird vielen Menschen erst einmal bewusst, was sie an ihrem Beziehungspartner haben. Der Seitensprung quasi als erster Augenöffner.

Ein anderer Sexpartner als Bereicherung – nicht als Konkurrenz

Konkurrenz belebt das Geschäft. Eine Aussage, die definitiv nicht aus der Luft gegriffen ist, sondern sich schon häufig im täglichen Leben bewahrheitet hat.
Es ist zwar nicht immer praktisch, aber Tatsache, dass vieles noch mehr Spaß macht, wenn man(n) darum kämpfen muss. Gerade Männern fällt häufig erst auf, was sie an ihrer Frau haben, wenn jemand anderes ihr schöne Augen macht. Oder wenn sie von sich aus Erfolg bei anderen hat.

Zudem geht es wirklich nur um den erotischen Kick und nicht um tiefer gehende Gefühle? Dann sind erstaunlich viele Menschen in der Lage, einen Seitensprung zu verzeihen. Das geht zwar meist nicht über Nacht und bedarf oft eines längeren Aufarbeitungsprozesses. Doch wenn das geschafft ist, eröffnet sich für diverse Paare ein ganz neues erotisches Spielfeld.
Wer weiß, vielleicht hat dein Partner sowieso entsprechende Fantasien und hat sich nur nicht getraut, sie dir mitzuteilen…?

Eine Beziehung retten, indem du fremdgehst – keine todsichere Angelegenheit

Wie du siehst, gibt es diverse Gründe, warum das Beziehung retten mithilfe eines kleinen (oder wiederholten) Sidesteps gelingen kann.
Nichtsdestotrotz handelt es sich in allen beschriebenen Fällen um ganz individuelle Schicksale!

Eventuell haben machen Personen oder Paare einiges mit dir und deinem Schatz gemeinsam, sodass eine tendenzielle Verbindung ersichtlich wird. Dennoch musst du deinen individuellen Weg finden. Was im Zweifelsfall durchaus bedeuten kann, dass den Fremdgeh-NoGo-Partner mit dir wirklich Schluss macht, wenn er davon erfährt.

Denn obwohl viele Frauen und Männer bereit sind, hart an ihrer Beziehung zu arbeiten, ist ein Seitensprung für einige von ihnen einfach zu viel. Und das solltest du dann auch tatsächlich respektieren.

Darüber hinaus ist es von unbedingter Wichtigkeit, dass du die Verantwortung für den Seitensprung nicht von dir weist: Sie auf deinen Partner oder Dritte abzuschieben, ist keine gute Idee.
Ob es Sinn macht, deinen Seitensprung zu beichten oder nicht, liegt natürlich in deinem eigenen Ermessen.
Insgesamt stehen die Chancen auf eine gelungene Rettungsaktion per Fremdgeh-Anlauf wohl bei fifty-fifty. Deine Entscheidung, dein Risiko. Mach‘ was draus – so oder so!

Modelbilder von Supplier 81285 / Colourbox.com

Ein Trackback

Kommentare sind geschlossen.