Engel oder Teufel? 10 Anzeichen einer Affäre oder eines Seitensprungs

Machst du dir Sorgen, dass dein Partner fremdgeht? Dann solltest du auf Verhaltensänderungen achten, denn meistens gibt es Anzeichen einer Affäre, die vielleicht nichts zu heißen haben, aber wenn sie gehäuft vorkommen, lohnt es sich genauer hinzuschauen.

Hier sind 10 wichtige Anzeichen einer Affäre:

Neue Wünsche beim Sex

In einer Beziehung entwickelt sich im Sexualleben eine gewisse Routine. Jeder kennt die Vorlieben und die Wünsche des anderen und auch die Häufigkeit, wie oft sich im Bett etwas abspielt, orientiert sich an einer Regelmäßigkeit, die innerhalb der Partnerschaft langsam gewachsen ist.

Möchte ein Partner plötzlich gar keinen Sex mehr oder schlägt er ins andere Extrem um und will neue Sexpraktiken ausprobieren, kann dies ein Anzeichen einer Affäre sein.

Gerade neue Ideen beim Sex können aber auch genau das Gegenteil bedeuten. Nämlich, dass der Partner niemand anderen will, sondern einfach nur etwas Schwung in die Sache bringen möchte.

Fragen zum Thema Untreue

Viele Partner, die fremdgehen, machen sich Gedanken, wie der Partner reagieren würde, wenn die Affäre auffliegt.

Wirst du in Diskussionen verwickelt, wie du selbst zu einer Liebesaffäre stehst und ob du einen Seitensprung verzeihen könntest, dann ist Vorsicht angebracht.
Diese rein theoretisch vorgebrachten Fragen können einen realen Hintergrund haben. Was allerdings nicht bedeutet einer solchen Diskussion aus dem Weg zu gehen.
Die Rahmenbedingungen der Beziehung sollten jederzeit neu verhandelbar sein, aber wenn die Affäre schon passiert ist, ist das ein grober Vertrauensbruch, auch wenn in der Diskussion ein grundsätzlicher Wille zur einer Öffnung der Beziehung gezeigt wurde.

Mehr Geldabhebungen vom gemeinsamen Girokonto

Anzeichen einer Affäre lassen sich beim Durchsehen der Kontoauszüge für das gemeinsame Girokonto erkennen.

Hebt der Partner häufiger Geldbeträge ab als sonst?
Es sind aber keine Reparaturen am Auto fällig und Familienfeste, die erhöhte Ausgaben mit sich bringen, stehen ebenfalls nicht an?

Dann sollten deine Alarmglocken schrillen. Affäre oder vielleicht Spielsucht oder ähnliches. Einfach mal genauer hinschauen.

Gleiches trifft zu, falls dein Partner dir regelmäßig Sparsamkeit – vor allem im Umgang mit Bargeld, – predigt.

Parallel dazu aber in einer anderen Stadt einen sündhaft teuren Nobelitaliener per Kreditkarte bezahlt.

Neues Handy und neue Email Adresse

Dein Partner kauft sich ein weiteres Handy und legt sich eine neue Email Adresse zu. Er erklärt dies damit, dass seine Kollegen auch so verfahren und dass er nicht als derjenige gelten will, der in der Firma technisch hinterherhinkt.
In diesem Fall ist es angezeigt, die Augen offen zu halten und aufzupassen. Vor allem darauf, ober das neue Handy nicht nur nach Feierabend benutzt und seine vermeintlich wichtigen Mails nur spätabends checkt.

Solltest du in dieser Hinsicht tatsächlich Anzeichen einer Affäre ausmachen und feststellen, dass dem so ist, bitte ihn darum, dir seine E-Mail Adresse und seine Telefonnummer zu geben.

Nur für den Fall, dass er sein Original-Gerät einmal vergisst, und du ihn dringend kontaktieren musst.
Versucht er, sich aus der Angelegenheit herauszuwinden, weißt du, dass deine erhöhte Aufmerksamkeit sinnvoll war.

Mehr Verständnis für deine Interessen

Eigentlich interessiert sich dein Partner schon lange nicht mehr für dein Hobby. Nun bestärkt er dich darin, deinen Interessen noch mehr Zeit zu widmen.

Dann kann es sein, dass er dich ein paar Stunden beschäftigt sehen will, um sich mit seiner Affäre zu treffen.
Es kann aber eben auch nur bedeuten, dass er auf deine Bedürfnisse in der Beziehung mehr eingehen will. Daneben möchte er sicherstellen, dass du zu zufrieden bist, um nicht vielleicht selbst mit einem Seitensprung aus dem ewig Gleichen auszubrechen.

Also: Nicht immer ist dieser Hinweis auf Fremdgeher-Aktivitäten wirklich ein echter Hinweis darauf, dass etwas im Busch ist.

Es kommt schließlich vor, dass sich Partner(innen) die Wünsche ihrer Schätze zu Herzen nehmen und sich in einer Beziehung zugunsten des anderen zurückzunehmen lernen.
Zugegeben, das ist nicht allen Personen gegeben – aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Geschenke ohne besonderen Anlass

Nur die wenigsten, die fremdgehen, können dies ohne ein schlechtes Gewissen aushalten.
Um die Schuldgefühle zu besänftigen, beginnen sie damit, ihren Partner mit Geschenken zu überraschen.

Macht dein Partner dir ein solches Überraschungsgeschenk, dann könnte der neue goldene Armreif oder der Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining ein Anzeichen einer Affäre sein. Oder eben einfach nur eine schöne Aufmerksamkeit.

Wie bereits im Abschnitt davor angegeben, ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick aussieht.

Insofern sind

  • Differenzierungsvermögen,
  • eine gute Beobachtungsgabe,
  • aber auch ein gewisses Grundvertrauen in deinen Partner

vonnöten.

Denn wer in jedem potenziellen Hinweis aufs Fremdgängertum sofort einen hieb- und stichfesten Beweis sieht, handelt oft voreilig.

Neue Ansichten in Verhütungsfragen

Gehörst du zu den Leuten, die Familienplanungs- und Verhütungsfragen gerne schon zu Beginn einer Partnerschafts auf prinzipiellen Kurs bringen?
Wenn ja, bist du über die grundsätzlichen Ansichten deines Partners bestimmt schnell im Bilde.

Entwickelt dein Herzblatt jedoch neue Ansichten zu diesem Thema? Beziehungsweise findest du Kondome, obwohl ihr die sonst nie benutzt?
Dann kann ein(e) andere(r) Sexpartner(in) dahinterstecken.

So betrachtet bringt dieses Anzeichen einer Affäre eine bittersüße Erkenntnis mit sich:

  • Eventull betrügt dich dein Partner tatsächlich – keine schöne Sache.
  • Andererseits ist er vernünftig genug, Wert auf Verhütung zu legen. Ein gewisses Verantwortungsgefühl ist also doch noch vorhanden.

Nein, das macht es unter dem Strich nicht erfreulicher. Aber immerhin musst du so im Moment wohl wenigstens nicht um deine Gesundheit fürchten …

Engel oder Teufel? 10 Anzeichen einer Affäre oder eines Seitensprungs - fremdgehen.de

Provozieren von Streitigkeiten

Bricht dein Partner häufiger ohne Grund einen Streit vom Zaun und verschwindet anschließend für ein paar Stunden, um sich beim Joggen oder Schwimmen zu beruhigen?
Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ihn nicht der Zorn, sondern die Sehnsucht nach seiner Affäre aus dem Haus getrieben hat.

Einen Streit ohne objektiven Grund provozieren nur die wenigsten Menschen.

In der Tat gibt es immer einige Männer und Frauen, die ohne ihre tägliche Portion Streit nicht auskommen.
Doch den meisten liegt etwas an einem harmonischen und konstruktiven Umgang mit ihrem Partner.

Falls dein Schatz also wieder einmal völlig überraschend aus der Haut fährt, solltest du checken, ob das „rein zufällig“ in regelmäßigeren Abständen oder an bestimmten Tagen passiert.

Verschweigen von Krankheitstagen

Du erfährst zufällig, dass dein Partner wegen starker Rückenschmerzen in der Firma gefehlt hat. Er hat aber morgens pünktlich euer Zuhause verlassen und abends ist dir nichts Ungewöhnliches an seiner Konstitution aufgefallen.
Das sieht sehr nach einem heimlichen Date und Anzeichen fürs Fremdgehen aus.

Es kann natürlich sein, dass er in der Zwischenzeit bei einem Arzt war, der ihn zusammen mit einem Apotheker spontan kuriert hat.
Aber ‘mal ganz ehrlich? Wie wahrscheinlich ist das?!

Unter Umständen plant dein Partner eine Überraschung für dich. Allerdings würden sich die meisten vernünftigen Menschen dafür einfach regulär einen Tag frei nehmen …

Plötzliche Krankheitsfälle ohne klar ersichtlichen Grund sind also immer ein Warnsignal dafür, dass etwas nicht stimmt.
Ganz egal, ob es sich dabei um einen Seitensprung oder einen anderen Grund handelt.

Überstunden und Geschäftsreisen werden nicht bezahlt

Dein Partner macht vermehrt Überstunden und Geschäftsreisen, aber das macht sich nicht in Euro bemerkbar.

Unbezahlte Mehrarbeit ist immer ein Warnsignal.

Zwar existieren sie wirklich, die Menschen, die so sehr in einem bestimmten Projekt aufgehen, dass sie sich ihm mit Leib und Seele verschreiben. Koste es, was es wolle.
In aller Regel handelt es sich dabei aber um Selbstständige, die ihre Idee weitgehend selbst ersonnen haben und seit Längerem 150-ig prozentig von ihr überzeugt sind. Also permanent richtig ranklotzen.

Dass ihre Begeisterung und ihr Einsatz auch als Hinweise auf einen Seitensprung gewertet werden könnten? Kommt ihnen im Leben nicht in den Sinn.

Steigt der Arbeitswille aber schlagartig spontan an und gehört dein Partner bis dato nicht zu den extrem engagierten Mitarbeitern? Dann ist das Motto „Holzauge, sei wachsam“, angesagt.

Fallen dir solche Verhaltensweisen auf, …

… hilft nur eines: Suche das offene Gespräch mit deinem Partner!

Schließlich kann er wirklich spontan ein Geschenk gekauft haben, um dir eine Freude zu machen.
Vielleicht hat er sich auf unbezahlte Überstunden eingelassen, weil die Firma auf Schwierigkeiten zusteuert und er um den Erhalt seines Arbeitsplatzes kämpft.
Die Anzeichen einer Affäre sind erst einmal als Indizien zu werten. Klarheit über den Verdacht bekommst du nur, wenn du dich ehrlich mit deinem Partner aussprichst.

Wie du das am besten anfangen kannst? Ganz klar, mit

  • Rücksicht,
  • Ruhe,
  • einer grundsätzlich konstruktiven Grundeinstellung und
  • einem insgesamt liebevollen Unterton.

Bedenke immer: Menschen, die sich in die Enge gedrängt fühlen, reagieren in den meisten Fällen über.

Manche reagieren beleidigt, viele verschließen sich für jedes weitere Gespräch total und einige tendieren sogar zu verbalen Attacken oder sogar körperlichen Aggressionen.

Welcher Fall davon auf deinen Partner zutrifft, kannst du selbst am besten beurteilen. Optimalerweise überlegst du dir also schon vor einem entsprechenden Gespräch, wie du ihm auf kommunikativer Ebene am besten begegnest.


Gleichzeitig solltest du dich soweit wie möglich vor dem Gesprächsbeginn unter Kontrolle haben.

Höchstwahrscheinlich bist du selbst aufgebracht – und wäre er in deiner Situation, würde dir dein Partner das bestimmt auch nicht verdenken. Vielleicht könnte er es selbst nicht besser.

Aber es hilft alles nichts, wenigstens einer von euch beiden muss sich um eine geschmeidige Gesprächsführung bemühen.
Ganz davon abgesehen, dass kaum jemand einem anderen etwas Intimes erzählt, der ihn schon vorab mit Vorwürfen, Spott oder sonstwas übergießt.

Da du derjenige bist, der das Gespräch sucht, liegt dieser Ball in deinem Feld. Das kann aber gleichzeitig eine gute Chance sein, die Anzeichen einer Affäre aus der Welt zu räumen oder die Situation ganz neu zu regeln.

Von daher: Ruhig Blut – und dann wird das schon!

Modelbilder von Colourbox.com